Visagist in München

Vita – Über Luis Huber

Luis Huber - Make-up Studio und Visagist in München

Schon mit sehr jungen Jahren entdeckt Luis Huber sein Talent zu künstlerischer Tätigkeit: Seine Portraitzeichnungen verschaffen ihm bereits mit 14 Jahren ein Stipendium an der Kunstakademie in Graz. Der weitere Lebensweg lässt früh sein Gespür für die Verbindung von Kunst und Kosmetik erkennen: Seine Großmutter, die stets ein feiner Duft von Chanel No 5 umwehte, weckt erstmals seine Affinität zur Welt des Schönen.

Schon während der Ausbildung zum ersten männlichen Kosmetiker Österreichs verleiht er dank seines künstlerischen Sinns Gesichtern eine ganz besondere Note. Seither bleibt er seiner Überzeugung treu, die natürliche Schönheit eines Menschen nicht mit einem bestimmten Trend zu überfrachten, sondern die Eigenheiten eines jeden Gesichts auf unaufdringliche Weise zu perfektionieren.

Die wahre Schönheit liegt im Unperfekten. 

Mit dieser Philosophie überzeugt er schließlich auch Udo Walz. Dort in Berlin kann er als Make-up-Artist für Stars wie Jodie Foster oder Demi Moore unter Beweis stellen, dass dieser Grundsatz aufgeht. Der steilen Karriere des jungen Kreativen steht nichts mehr im Wege: Die folgende Anstellung bei Yves Saint Laurent ist die logische Konsequenz seiner einzigartigen, sublimen Arbeitsweise. Auch das Fernsehen wird bald auf ihn aufmerksam: Seit 2000 ist er in der ARD nicht mehr wegzudenken und zeigt Zuschauerinnen seit 2011 in der Serie Schön mit Luis des täglichen Magazins ARD-Buffet, worauf es bei Make-up ankommt: Eine Message zu vertreten und seine Schönheit individuell in Szene zu setzen.

Woher Luis Huber die Ideen für seine einzigartigen Styles nimmt?

Die unverwechselbare Ausstrahlung jeder Frau hat mich seit jeher fasziniert- das spannende an unserem Job ist es, eben diese zu erkennen und zu visualisieren. Dieser Prozess ist für mich die größte Inspiration und gleichzeitig die größte Herausforderung.